Heckauszüge

Wir bauen für sie maßgeschneiderte Auszugvarianten, genau passend zu Ihrem Fahrzeug.


- mit stabilen, kugelgelagerten, leichtlaufenden Teleskopauszügen in einer max Belastung die für sie optimal passt

- als Voll- oder Teilauszug

- sowohl ein- als auch ausgezogen arretierbar

- mit Auszug aus Holz oder Aluminium

 - auf Wunsch genau passend für Ihr schon vorhandenes Staukistensystem, oder sie kaufen die passenden Staukisten direkt bei uns. Vielleicht ist sogar unsere selbstentwickelte Campingküche auf Basis eben jener Staukisten interessant für Sie? Schauen Sie es sich doch mal an:

Wir montieren die Auszüge ausschließlich an bereits vorhandenen Befestigungspunkten, Rastschienen, Airlineschienen oder Bohrungen oder Verschraubungen. So daß keine weiteren Löcher in Ihr Fahrzeug gebohrt werden müssen. 
Ein möglicherweise vorhandenes Flexboard kann weiter benutzt werden.

 

Die maße sind dabei nahezu frei bestimmbar.

 

Ein schmaler 40cm breiter Auszug ist genauso möglich wie einer der über die gesamte Breite des Kofferraums geht.

Am besten machen Sie einen Termin mit uns und wir schauen gemeinsam welche Möglichkeiten gehen und welche auch sinnvoll sind. Vielleicht haben wir die richtige Idee.

Bei diesem Projekt wollte der Kunde nur die Hälfte des Kofferraums als Auszug und die andere Hälfte konventionell nutzen. Außerdem wollte er eine Aluwanne, was eine Reinigung wesentlich vereinfacht falls beim kochen ind er Heckküche mal was ausläuft und ganz nebenbei spart man noch einiges an Gewicht gegenüber einem Auszug aus Multiplex. oder Siebdruck. Befestigt ist der Auszug nur an den Rastschienen


Bei dem folgenden Projekt wünschte der Kunde einen Auszug über die gesamte Breite und Tiefe des Kofferraums und wollte diesen in Multiplex in Naturholzoptik ausgeführt haben.
Dieser Auszug ist an bereits vorhandenen Bohrlöchern der Rücksitzbank befestigt was auch hier einer Zerbohrung des fast neuen T6 überflüssig macht und eine spätere Demontage rückstandfrei ermöglicht.


Der folgende Heckauszug war insofern etwas knifflig als das die Kunden sich nicht endgültig sicher waren welche Tiefe er bekommen sollte. Die Familienplanung war bei dem Pärchen noch nicht final abgeschlossen und es ist sehr wahrscheinlich dass in den nächsten 1-2 Jahren eine 2 Sitzbank in den T6 eingebaut werden sollte und die jetzige Rückbank dann um ca 30cm nach hinten verschoben werden soll. Jetzt und die nächsten 1-2 Jahre allerdings auf 30cm Kofferraum zu verzichten und schwierig an die hinteren gegenstände zu kommen (und genau dafür baut man ja einen Heckauszug) war irgendwie auch nicht befriedigend. Genausowenig wie jetzt einen teuren Auszug zu bauen und in 2 jahren wieder einen neuen.
Die Lösung lag nah den Auszug dann in 2 Jahren einfach zu kürzen. Da man Teleskopschienen aber nicht einfach kürzen kann haben wir vorgeschlagen in die Zukunft zu planen und gleich passende kurze Schienen zu verwenden, soe daß man dann später "nur" den hölzernen Auszug zu kürzen braucht. Das kostet nur ein Bruchteil eines neuen Auszugs. Die Kunden waren begeistert. und so sah er am Ende aus:

 

Sprechen Sie uns einfach an und wir finden gemeinsam eine Lösung.